Beratung

Wir empfehlen als Einsteiger ein Starter Set zu kaufen. Dies beinhaltet alles was zum Dampfen gebraucht wird. Einen Akkuträger, in dem der Akku sitzt und über den man diverse Sachen einstellen kann. Einen Verdampfer, in dem das Liquid eingefüllt werden kann und in diesem Teil wird das Liquid auch zu Dampf. Weiterhin hat ein Starter Kit noch diverse Ersatzteile, wie zb. ein Ersatzglas für den Verdampfer, Dichtungen, Ladekabel und natürlich eine Beschreibung. Allerdings ist der Akku im Set nicht enthalten. Und natürlich das Liquid.

In den Akkuträger wird der Akku eingesetzt. Starter Sets bieten auch gleichzeitig eine Box zum Laden, während bei Boxen, die einzeln gekauft werden, dies nicht vorhanden ist. Der Akku sollte dann in einem externen Ladegerät aufgeladen werden, um den Akku zu schonen.

Akkuträger, oder auch Mod genannt, gibt es in allen Variationen,Grössen und Farben. Ein sogenannter Mod, bringt uns die Leistung, die wir zum Dampfen benötigen.

So klappt der Zusammenbau

Der Verdampfer wird auf den Akkuträger geschraubt, weiterhin füllen wir das Liquid ein, welches wir zum Dampfen benötigen. Der Fertigverdampfer ist, wie der Name schon sagt, bereit zum Losdampfen. Dabei einfach das Liquid einfüllen und ca. 3-5 Minuten waren, so dass die Watte im Coil das Liquid aufsaugen kann. Danach kann endlich gedampft werden.

Der Verdampfer im Detail

Das Drip Tip ist das Mundstück und wird auf das Top Cap gesteckt, oder auch einfach Deckel genannt. Durch das Top Cap geben wir ebenso das Liquid zum Einfüllen hinzu. Das Herzstück des Verdampfers ist jedoch der Coil, welcher im Verdampfer eingesetzt ist. Im Coil ist ein Draht verbaut, den wir mittels Akkuträger zum Erhitzen und somit das Liquid zum Verdampfen bringen. Dabei ist der Draht von Watte eingewickelt, der dazu dient das Liquid aufzusaugen und somit sauber verdampfen kann.

Es kann gut sein, dass der Coil stärker abnutzt und ab und an ersetzt werden muss. Ein Indiz dafür ist übrigens der Geschmack.

Tipp: Übrigens gibt der Coil auch die Dampfmenge an und beeinflusst somit auch den Geschmack. Dabei wir der Coil in die Bottom Base geschraubt, sprich an den Verdampfer. Die Bottom Base dient dazu, dass wir den Zugwiderstand einstellen können.